Freitag, 11. Nov. 2022, 19 Uhr: Autorenlesung mit Musik "Das Lied vom Honig"

© Musikschule Gaggenau/Wallstein-Verlag

Die Bienen faszinieren uns alle! Ihre Bedeutung für das Leben auf unserer Erde ist in unser aller Bewusstsein gerückt. Die Bienen sind  nicht nur tatsächlich bedroht, sondern sie stehen auch symbolisch dafür, wie wir Menschen mit den Ressourcen und Lebensräume dieser Erde umgehen und auch der Biene das Leben schwer machen.

Und das, obwohl es diese kleinen Lebewesen bereits seit 100 Millionen Jahren auf der Erde gibt. Die mehrere 1000 Jahre währende Beziehungsgeschichte Mensch-Biene  ist hierzu im Vergleich geradezu kurz.

Diese Beziehungsgeschichte hat der Autor Ralph Dutli in seinem Buch „Das Lied vom Honig“ dargestellt.

Der Gaggenauer Stadtbibliothek und der Musikschule Gaggenau ist es mit Unterstützung des Fördervereines der Musikschule Gaggenau gelungen, den bekannten Heidelberger Schriftsteller Ralph Dutli für einen musikalische -literarischen Abend in der Musikschule zu gewinnen.

Ralph Dutli ist Träger verschiedener bedeutender deutscher Literaturpreise (u.a. Erich-Fried Preis, Deutscher Sprachpreis.)

Am Freitag, den 11. November um 19 Uhr liest er im Josef-Riedinger-Saal der Musikschule Gaggenau aus seinem Buch „Das Lied vom Honig“.

Musikalisch intensiviert wird die Lesung mit Musik von Claude Debussy, Charles Koechlin, Franz Schubert, Alexander Skrjabin, Maurice Ravel u.a.

Es spielt das Flöte/Klavier-Duo „Victor & Jochen“ mit Jochen Baier, Flöte und Victor Jägle, Klavier.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Spenden an den Förderverein der Musikschule Gaggenau erwünscht.